Phyto-Inhalation

Bei der Phyto-Inhalation werden pflanzliche Inhaltsstoffe mit Hilfe eines thermischen Extraktors inhaliert. Dies kann zur medizinischen Selbstbehandlung oder zum Genießen von Kräutern oder Aromastoffen erfolgen. Bei der Phyto-Inhalation entsteht kein Rauch, sondern nur die konzentrierten Wirkstoffe der Pflanze.
vapman vaporizer, best vaporizer,  thermal extractor, thermal extraction device, dynavap, torch vaporizer, vape, torch vape, best TED, TED, new vapman, new website, how to use vapman, vapman handling, easy cleaning, easy cleaning vaporizer, vapman cleaning, tamara strasser, costa rica, best place to be, best place
Wie funktioniert es?
Pflanzliches Material (Phyto) wird mit einem erhitzt thermischer Extraktor werden die Wirkstoffe extrahiert und eingeatmet (Einatmen). Im Gegensatz zu herkömmlichen Verabreichungsmethoden wie Rauchen erzeugt die Phyto-Inhalation keinen Rauch, so dass der Dampf keine schädlichen Substanzen enthält, sondern nur Wirkstoffe. Diese werden schnell und effizient von der Lunge aufgenommen und gelangen sofort in den Blutkreislauf. Der Effekt ist bereits nach wenigen Sekunden spürbar, was die Dosierung sehr einfach macht. Im Gegensatz zum Rauchen benötigt die Phyto-Inhalation nur ein Drittel der Pflanzenmenge. Phyto-Inhalation ist gut für Lunge und Atemwege. Das Einatmen der Wirkstoffe ist äußerst angenehm, da den heißen Dämpfen der Wirkstoffe kühle frische Luft zugesetzt wird. Die Temperatur des eingeatmeten Dampfes ist daher ungefähr Körpertemperatur. Da der mit einem Vapman eingeatmete Dampf keine schädlichen Substanzen enthält, ist auch der Geschmack unverfälscht und authentisch.

Was kann extrahiert werden?
Alle natürlichen Substanzen, die ohne Zersetzung kochen, können sein extrahiert . Dies gilt für alle bekannten Pflanzen. Je nach Anlage werden unterschiedliche Teile für verwendet Extraktion von der Blume bis zur Wurzel. Pflanzenmischungen eignen sich auch zum Einatmen. Für Informationen über die Wirkung und Verwendung von Heilpflanzen ist es ratsam, einen Spezialisten oder die Fachliteratur zu konsultieren.
vapman vaporizer, best vaporizer,  thermal extractor, thermal extraction device, dynavap, torch vaporizer, vape, torch vape, best TED, TED, new vapman, new website, how to use vapman, vapman handling, easy cleaning, easy cleaning vaporizer, herbs, herbman, vapman herbs, dynavap TED

Was gibt es sonst noch zu beachten?
Das pflanzliche Material sollte getrocknet und fein geschnitten werden. Dies ist der schnellste Weg, um die Wirkstoffe zu erhitzen. Der Siedepunkt pflanzlicher Wirkstoffe liegt zwischen ca. 110 ° C und 230 ° C. Vapman wurde speziell entwickelt, um die optimale Temperatur einfach aufrechtzuerhalten. Bei der Phyto-Inhalation ist es ratsam, das Material langsam zu erhitzen und darauf zu achten, dass das zu inhalierende Material nicht überhitzt wird. Beim Einatmen können Sie schnell spüren, ob Wirkstoffe freigesetzt werden oder ob das einzuatmende Material aufgebraucht ist. Überprüfen Sie dann das eingeatmete Material: Es kann ein wenig braun werden, sollte aber nicht schwarz und verbrannt sein. Ähnlich wie beim Braten von Nüssen.